Abschied von Andreas Henkel

6 Apr Keine Kommentare Zeuner Vereinsnews

Liebe Mitglieder,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser von uns allen sehr geschätzter ehemaliger Vorsitzender Andreas Henkel am 11.03.2018 gestorben ist. Die Nachricht von seinem Tod macht uns alle sehr traurig und betroffen.

Wir haben allen Grund, uns dankbar an Andreas zu erinnern. Viele von uns haben sehr schöne persönliche Momente mit ihm im Gedächtnis. In seiner unkomplizierten und fröhlichen Art hat er so viel getan um anderen seinen geliebten Segelsport näher zu bringen. Als Vorsitzender der Segelsparte des SWR organisierte er regelmäßige Segelwochenenden mit unserer Clubyacht die es auch Laien ermöglichten, zusammen mit anderen die Zeit auf dem See zu genießen. Manche Skipperin und mancher Skipper würde heute vielleicht gar nicht segeln wenn Andreas nicht unermüdlich die verschiedensten Kurse in Segeltheorie durchgeführt, den Weg durch den Prüfungsdschungel gewiesen und vor Prüfungen allen ganz selbstverständlich Mut gemacht hätte.

Auch als Verein sind wir Andreas sehr dankbar. In der Nachfolge von Ernst Kern hat er als Vorsitzender dafür gesorgt, dass die freundliche Atmosphäre im Verein erhalten blieb. Dies war sicher auch die Voraussetzung dafür, dass wir immer wieder neue Mitglieder gewinnen konnten. Es waren Ideen wie das Schnuppersegeln, die neue Homepage, Rundfunkwerbung und ganz besonders die enge Verbindung mit der Segelsparte des SWR, die das Interesse engagierter Menschen für unseren Verein weckten. All das sind Dinge, die Andreas angeregt und mit uns gemeinsam vorangebracht hat.

Wir verlieren mit Andreas einen ganz besonderen Menschen. Mit seiner selbstverständlichen und positiven Art gab er jedem von uns einfach das Gefühl, dazu zu gehören.

Wir wünschen seiner Familie die nötige Ruhe zur Trauer und Kraft um positiv in die Zukunft blicken zu können.

Die Beisetzung findet am 13.04.2018 in Pappenheim im engsten Kreis der Familie und Freunde statt.

 

Es grüßt Euch herzlich

 

Euer Vorstand